Sie sind hier: Startseite Im Blickpunkt Tierversuche in der Forschung Module Contergan
Benutzerspezifische Werkzeuge

Contergan

Contergan

Contergan ist ein Beruhigungsmittel, das von 1957 bis 1961 von der Firma Chemie Grünenthal vertrieben wurde. Der Vermarktung vorangehende Tierversuche hatten keine Hinweise auf bedenkliche Nebenwirkungen des Contergan-Wirkstoffs Thalidomid gegeben.

Es zeigte sich jedoch, dass die Einnahme von Contergan während der Schwangerschaft die Embryonalentwicklung beeinflusste (teratogene Wirkung). Viele Kinder, deren Mütter in der Schwangerschaft Contergan eingenommen hatten, zeigten Missbildungen an den Gliedmaßen (Dysmelie-Syndrom).

Die Contergankatastrophe war der Anstoß für eine Verschärfung des Arzneimittelgesetzes. Seit der Neufassung des Arzneimittelgesetzes von 1978 sind in Deutschland umfassendere Prüfungen der Arzneimittelsicherheit rechtlich vorgeschrieben.

Da die teratogene Wirkung von Thalidomid im Tierversuch nicht festgestellt wurde, ziehen Tierversuchsgegner die Contergankatastrophe gelegentlich als Beispiel für die Unzuverlässigkeit von Sicherheitsprüfungen am Tier heran. Tatsächlich jedoch wurde die schädigende Wirkung von Contergan deshalb im Tierversuch nicht festgestellt, weil zu jener Zeit noch keine Versuche an schwangeren Tieren durchgeführt wurden.

Allerdings ergaben auch nachfolgende Tests an schwangeren Tieren kein eindeutiges Ergebnis: Mäuse und Ratten erwiesen sich als resistent gegen die teratogene Wirkung von Thalidomid, bei verschiedenen anderen Tierspezies - wie Kaninchen, Hamstern, Meerschweinchen, Hunden und Primaten - stellten sich nur in einigen Fällen Entwicklungsstörungen ein.

LaFolette, Hugh / Shanks, Niall (1994): Animal experimentation: the legacy of Claude Bernard. In: International Studies in the Philosophy of Science 8 (3): 195-211.

Hawkins, David F. (ed.) (1983): Drugs and Pregnancy - Human Teratogenesis and Related Problems, Edinburgh: Churchill Livingstone.

Kritik an der Übertragbarkeit der Ergebnisse von Tierversuchen allgemein:

Croce, Pietro (1999): Vivisection or science? An investigation into testing drugs and safeguarding health. 2., überarbeitete Aufl. London: Zed Books.

LaFolette, Hugh / Shanks, Niall (1996): Brute science. Dilemmas of animal experimentation. London: Routledge (Philosophical issues in science).

Artikelaktionen