Sie sind hier: Startseite Projekte Archiv (bis 2004) EURETHNET
Benutzerspezifische Werkzeuge

EURETHNET

European Information Network Ethics in Medicine and Biotechnology - EURETHNET

Abstract
Das Projekt "European Information Network Ethics in Medicine and Biotechnology (EURETHNET)" wurde im Januar 2002 auf Initiative der Europäischen Kommission eingerichtet.

Insgesamt umfasst das Projekt 26 Institutionen aus 15 Ländern. Das DRZE ist das deutsche Mitglied im Steering-Committee. Koordiniert wird das Projekt von der Abteilung Ethik und Geschichte der Medizin der Universität Göttingen.

Das EURETHNET-Projekt zielt darauf ab, ein europäisches Informationsnetzwerk bzw. eine Wissensplattform einzurichten, die bestehende Datenbanken und andere Informationsressourcen im Bereich der europäischen Medizinethik und Biotechnologie einbezieht.

Zugleich werden relevante Informationsquellen, themenbezogene Informationsangebote und rechtliche Aspekte gleichermaßen für Wissenschaftler, professionell mit bioethischen Themen befasste Personen, Entscheidungsträgern und Interessenten zugänglich gemacht.

Dies schließt ein Internetportal http://eurethnet.drze.de, die Datenbanknetzwerke Euroethics (Medizinethik) und Endebit (Biotechnologieethik) sowie spezielle Informationsprodukte (value-added information products) wie vergleichende Zusammenstellungen von Rechtsgrundlagen im europäischen Raum bzw. Überblicke über wissenschaftliche, rechtliche und ethische Aspekte aktueller Fragen der Bioethik ein.

Co-ordinator
Prof. Dr. Claudia Wiesemann

Partner

  • Centre de Recherche Interdisciplinaire en Bioethique (C.R.I.B)
  • Centre for Ethics and Law in Nature and Society
  • Centro per L'Educazione, la Ricerca, L'Informazione su Scienza E Societa (CERISS)
  • Department for Medical Ethics and History of Medicine, Göttingen University
  • Department of Ethics, Institute of Philosophy, Warsaw University
  • Department of Ethics, Philosophy and History of Medicine, University Medical Centre Nijmegen (UMCN), formerly KUN
  • Department of University Policy and International Integration, Medical University of Sofia
  • ETHOX - Institute of Health Sciences, Oxford University
  • Ethics Institute, Utrecht University
  • Fondazione Lelio e Lisli Basso ISSOCO
  • Foundation for Health Sciences
  • German Reference Centre for Ethics in the Life Sciences
  • Human Ecology and Bioethics Centre, Cardinal Stefan Wyszynski University
  • Hungarian Society of Bioethics, National Medical Center
  • Institut National de la Santé et de la Recherche Médicale (INSERM), Departement de l'Information Scientifique et de la Communication (DISC)
  • Institut National de la recherche Agronomique, Departement d'Economie et Sociologie Rurales, Etablissement d'Ivry
  • Institute for Environment, Philosophy and Public Policy, Lancaster University
  • Institute of Medical Ethics and Bioethics Foundation
  • Inter-University Chair in Law and the Human Genome, Universidad de Deusto
  • Interdepartmental Centre for Ethics in the Sciences and Humanities, University of Tübingen
  • International Forum for Biophilosophy
  • Karolinska Institutet Universitetsbibliotek (KIB)
  • Lithuanian Bioethics Committee
  • National Medical Ethics Committee, Ministry of Health of the Republic of Slovenia
  • Sheffield Institute of Biotechnological Law and Ethics (SIBLE)
  • University Centre for Bioethics (UCB), Masaryk University in Brno

Funded by
European Comission, Quality of Life and Management of Living Resources Programme

Funding period
January 2002 to June 2005

Contact person at DRZE
Dr. Dirk Lanzerath
lanzerath@drze.de     +49 (0)228 3364 1930    +49 (0)228 3364 1940

Project website
eurethnet.drze.de

Publications and further Resources
www.eureth.net

Artikelaktionen