Sie sind hier: Startseite Publikationen
Benutzerspezifische Werkzeuge

Publikationen

Publikationen

Um eine qualifizierte Meinungs- und Urteilsbildung in Gesellschaft, Politik und Medien zu erleichtern, eine bioethische Fachdiskussion anzuregen und die deutschen Beiträge in der internationalen Diskussion zu verstärken, ermöglicht das DRZE nicht nur den Zugang zur einschlägigen Literatur durch Spezialbibliothek und Dokumentation, sondern wertet die Literatur und Informationen zu aktuellen bioethischen Diskussionen auch aus.

Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Bedürfnisse verschiedener Zielgruppen können daher aufbereitete Informationen benutzerorientiert in unterschiedlichen, sich ergänzenden Formen angeboten werden.

  • Im Blickpunkt
    Derzeit stehen Internet-Kurzinformationen Im Blickpunkt zu aktuellen bioethischen Debatten zur Verfügung, die einen raschen, sachgerechten Zugriff auf die notwendigen naturwissenschaftlich-medizinischen, rechtlichen sowie ethischen Aspekte einer bestimmten Debatte ermöglichen. Dies geschieht in Form von kurzen Einführungstexten, unter Nutzung anderer Internet-Ressourcen und durch Verknüpfung mit weiteren Internet-Informationsangeboten des DRZE.
  • Sachstandsberichte
    Die Sachstandsberichte (als Druckversion erhältlich) sind ausführliche Bestandsaufnahmen zentraler bioethischer Debatten mit detaillierten bibliographischen Anhängen.
  • Handbuch Bioethik
    Das Handbuch erläutert die Grundlagen der Bioethik und gibt einen Überblick über Bereiche, in denen bioethische Fragen relevant sind, wie Menschenwürde, Leben, Tod und Krankheit. Daneben widmet es sich den speziellen bioethischen Problemen wie etwa Zulässigkeit von Sterbehilfe, Präimplantationsdiagnostik oder embryonaler Stammzellenforschung und zeigt die Schnittstellen der Bioethik zu anderen Disziplinen und gesellschaftlichen Bereichen auf.
  • Dossiers
    Mit den Dossiers gibt das DRZE Textsammlungen zu aktuellen medizin- und bioethischen Debatten heraus. Diese sind in gedruckter Form erhältlich und gegen eine Schutzgebühr über das DRZE zu beziehen.
  • Konferenzbände
    Auf Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) hat das DRZE seit 2002 mehrere Fachkonferenzen wissenschaftlich konzipiert und betreut. Die Ergebnisse sind in Konferenzbänden dokumentiert.
  • Broschüren
    Zusammen mit der Akademie für Technikfolgenabschätzung in Baden-Württemberg hat das DRZE eine Informationsbroschüre zum Thema Klonen, Stand der Forschung, ethische Diskussion, rechtliche Aspekte erarbeitet.
  • Schulprojekte
    Schulprojekt Bioethik: für die Sekundarstufe I an weiterführenden Schulen (Jahrgangsstufen 7-10) hat das DRZE Informations- und Unterrichtsmaterialien für ein Schulprojekt Bioethik zusammengestellt.
  • Infobrief
    Über die Arbeit des DRZE informiert der Infobrief.
Artikelaktionen
Publikationen

Das DRZE ermöglicht nicht nur den Zugang zur einschlägigen Literatur durch Spezialbibliothek und Dokumentation, sondern wertet die Literatur und Informationen zu aktuellen bioethischen Diskussionen auch aus.